Über mich

Die Naturfotografie ist meine große Leidenschaft, und das seit vielen Jahren. Bewaffnet mit der Canon EOS 500n und einem 70-300mm Objektiv von Exakta unternahm ich im Alter von 14 Jahren meine ersten fotografischen Gehversuche. Die Aufnahme-Technik hat sich seit der damaligen Zeit natürlich erheblich verbessert, meine favorisierten Motive hingegen sind geblieben. So finde ich auch heute noch meine begehrten Foto-Motive meist unmittelbar vor der Haustüre meiner mittelfränkischen Heimat, mein Reiseland Nummer 1 ist Schweden.

 

1DX_8951_kleinWie unschwer zu erkennen ist – Stichwort „Erlebnis Zoofotografie“ – bildet ein weiterer Schwerpunkt meines fotografischen Schaffens die Arbeit in Zoos und Wildparks. Oftmals bietet sich hier die Möglichkeit, Motive umzusetzen, für die es in freier Wildbahn Monate oder gar Jahre der Vorbereitung bedürfte. Freilich haben beide Bereiche, die Fotografie „wildlife“ und die in Zoos und Wildparks, ihre Berechtigung in der Naturfotografie. Und das Erlebnis, die „wilde Natur“ zu spüren, wird den Naturfotografen ohnehin stets aufs Neue hinaus führen. Zu neuen Motiven. An neue Orte.

(Dr. Darius Endlich, Diplom-Psychologe und Vollmitglied in der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen
(GDT))
Foto: Sven Dannhäuser
Advertisements

Kommentare sind geschlossen.